Weinfahrt am 11.Oktober


Gemeinsam mit der Bahn nach Iphofen zur „letzten Fuhre“ und zum Bremserfest

am
Samstag, den 11. Oktober 2014
10: 30 Treffpunkt Westhalle Hauptbahnhof
11 Uhr Abfahrt

nach Ankunft Gelegenheit zum Mittagessen und ab 13.30 Uhr zur Letzten Fuhre und zum Marktplatz. Um 16 Uhr treffen wir uns zur Weinverkostung in der Häckerwirtschaft Emmerich in der Iphöfer Altstadt.

Rückkehr ab 20 Uhr (nach Absprache auch später).

Wir bitten um Anmeldung

An diesem Tag laden die Iphöfer Winzer zum feierlichen Einholen der “Letzten Fuhre” nach Iphofen ein.
Die „Letzte Fuhre“ symbolisiert das Ende der Weinlese in den Weinorten Frankens.
Mit festlich geschmückten Wagen ziehen dimage001ie Iphöfer Winzer um 13.30 Uhr begleitet von der Winzertanzgruppe und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr vom Einersheimer Tor zum historischen Marktplatz.
Dort werden sie von Vertretern der Stadt und Kirchen empfangen. Danach laden typisch fränkische Genüsse wie Bremser, Zwiebelkuchen, Schmalzbrot, Bratwurst, Kaffee & Kuchen zum Verweilen auf dem Rathausvorplatz ein.
Um ca. 16.30 Uhr findet ein Bremserfest im Iphöfer Rathauskeller statt.
(zur Iphöfer Webseite www.iphofen.de) (und wer´s nicht weiss, der „Bremser“ ist der ganz junge fränkischer Federweißer.)

Im Anschluss an die gelebte Tradition der „Letzten Fuhre“ wollen wir in die Häckerwirtschaft des Weinguts Emmerich in der Iphöfer Altstadt mit Wein und Brotzeit einkehren.

Wir fahren gemeinsam mit dem Bayernticket. Ein Bayernticket kostet für 5 Reisende: 39,- Euro. Der Kauf der Tickets wird vom Bürgerverein organisiert. Deshalb brauchen wir, ebenso wie für die Platzreservierung in der Häckerwirtschaft, Eure Anmeldung:
                                               (zur Anmeldung hier klicken)

(Bahnfahrt und alles Andere vor Ort sind nach Verbrauch zu zahlen).