Liebesinsel-Steppe begrünt

Liebesinsel-Steppe begrünt

In der Altstadt gab es nicht nur die „Sebalder Steppe“, sondern auch die „Liebesinsel-Steppe“. Dies zumindest, bis unser BV-Mitglied Freyja Riemke die Initiative ergriff und ihren langjährigen Rasenlieferanten vor dem Reisebüro Globetrotter am Trödelmarkt um eine „Rasenspende“ bat. Marc Städtler vom Fachhandel Garten und Landschaftsbau in der Kilianstrasse war sofort bereit, die Liebensinsel mit einem Rollrasen kostenlos zu begrünen. Dass danach Koordinationsprobleme bei den notwendigen Gießarbeiten mit SÖR auftraten, ist inzwischen vergessen, denn der Rasen hat sich erholt und steht jetzt im saftigen Grün (Bild). Zunächst ist noch Schonung angesagt, was durch das Stoppschild (Bild) für die Menschen erreicht werden soll. Die Enten und Tauben allerdings sind Analphabeten und machen sich’s bequem. (WS)

Enten-Insel

 

Geduld-SÖR

 

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Comments are closed.