Nachgefragt

Bauarbeiten am Maxplatz und in der Weintraubengasse

Die N-Ergie lässt am Maxplatz und in der Weintraubengasse momentan neue Leitungen verlegen.

Für Anwohner bringt die Baustelle Unannehmlichkeiten mit sich. Am Maxplatz entfallen während des 1. Streckenabschnittes (zwischen „Fritz“ und Weintraubengasse) 26 Anwohnerstellplätze.
Bei einem Ortstermin am 10.09. wurde uns seitens SÖR mitgeteilt, dass dafür als Ersatz zehn „unbewirtschaftete“ Parkplätze am Nägeleinsplatz, drei vor dem Sozialgericht und vier am nordöstlichen Ende des Maxplatzes für Bewohner reserviert werden.

Keine befriedigende Antwort haben wir auf unsere Frage erhalten, weshalb zeitgleich, jeweils für drei Tage eine Seite des Nägeleinsplatzes für Baumschnittarbeiten gesperrt ist. Während der Baumaßnahme erhöht dies den Parkdruck zusätzlich.

Dass Baumaßnahmen wie das Verlegen neuer Leitungen, manchmal auch kurzfristig, erforderlich sind und Beeinträchtigungen mit sich bringen ist i.d.R. nicht zu vermeiden.

Wir fordern jedoch, dass andere Arbeiten, die nicht dringend sind, künftig zeitlich darauf abgestimmt werden.